Needling

Die Wachstumsfaktoren in unserem Blut spielen eine große Rolle in der Wundheilung. Selbst kleinste Verletzungen führen zu einer vermehrten Freisetzung dieser biologisch aktiven Eiweiße. Wenn man nun mit kleinsten Nadeln eine mikroskopisch kleine Verletzung der obersten Hautschichten setzt, werden Wachstumsfaktoren freigesetzt. Es setzt damit dann eine „Reparatur“ des Gewebes ein. Diesen Umstand nutzt man in der Behandlung der Haut für eine Regeneration. Dass die Wachstumsfaktoren in der Haut auch tatsächlich ansteigen nach einer solchen kleinsten Verletzung, konnte in Zusammenarbeit mit DOT Rostock mehrfach nachgewiesen werden. Ein Needling ist deshalb in der Ästhetik-Klinik Rostock und im Gesundheitszentrum Warnemünde fester Bestandteil einer komplexen Gesichtsbehandlung.

« zurück